Thursday, December 27, 2007

Top Ten Liebsblocker, Das Verletzen von Gefühlen

Bei diesem Text geht es um Energie sammeln.

Wenn ein Mensch glücklich ist und froh, dann fallen ihm viele Dinge des Alltags leicht. Ich arbeite beschwingt, die Zeit verfliegt wie im Flug. Das Immunsystem funktioniert besser, als wenn ich deprimiert und traurig bin. Wenn ich mich wohl fühle, dann bin ich für andere Menschen attraktiv. Meine Nähe wird von Anderen gesucht, weil Wohlbefinden ansteckend ist. Und wenn ich meditiere, dann bekomme ich ein Gefühl dafür, das alle Lebewesen von Liebe durchdrungen sind.

Von diesem Wissen entfernen sich viele Menschen, weil der tägliche Umgang im Alltag von anderen Werten geprägt ist. Plötzlich geht es um Konkurrenz, um den Kampf miteinander, um mehr zu haben als der Andere oder mehr zu sein. Und da gibt es den für viele Leute bequemen Weg, Gefühle zu verletzen. Wenn ich ohne Grund die Gefühle eines Menschen verletze, dann respektiere ich diesen Menschen nicht. Mein Ego ist so gewachsen, ich nehme mich selbst so wichtig, dass ich denke mein Mitmensch muss klein gemacht werden. Der ist nicht auf meiner Stufe, dem zeige ich mal wo sein wirklicher Platz ist - unter mir.

Was bedeutet das für meinen Energiehaushalt? Ich wende in meinem Inneren negative Energie auf, um das Bild einer Person zu bekämpfen, das ebenfalls nur in mir vorhanden ist. Während ich denke, ich kämpfe mit einem Gegner, kämpfe ich nur mit mir und verletze meine Innenwelten. Das kann ich so lange betreiben bis die Schäden sich für mich so summieren, dass ich einen Preis dafür zahle.

Vielleicht werde ich krank, vielleicht wenden sich die Menschen von mir ab, weil ich ihnen nichts biete, was sie haben möchten, vielleicht passiert auch nichts, weil ich genug Liebe in mir gesammelt habe, um mich gesund zu halten. Von der Bedeutung her verletze ich mich selbst, wenn ich andere verletze.

Was wenn jemand versucht meine Gefühle zu verletzen? Nun, zuerst einmal kennt er mich nicht. Er meint die Vorstellung zu verletzen, die er sich von mir macht. In einem solchen Fall schütze ich mich, in dem ich den negativen Gefühlen nicht die Bedeutung einräume, mich zu erreichen. Wir sind Staub am Wege des jeweils Anderen.

Und wer sich doch ärgert, dem empfehle ich die Vulkantechnik.

Top Ten Liebesblocker
Trägheit des Herzens
Egozentrik
Hass

2 comments:

Gwendolan said...

"Guter Humor ist, wenn Gefühle verletzt werden"

Was denkst du dazu? Oder besser: Was fühlst du dazu?

Ray Gratzner said...

Hallo gwendolan,ich habe schon miterlebt, wie Leute im Arbeitsleben mit verletzten Gefühlen nicht zurechtgekommen sind. Meistens ist das für alle beteiligten keine schöne Sache und es ist vermeidbar, weil man Spass haben kann, ohne das jemand darunterleiden muss. Ich fühle nich dann betroffen, unwohl.

Wieso fühlst Du dich gut?