Tuesday, May 20, 2008

Holosync


Heute erzählte mir ein Bekannter, dass er mit Holosync meditiere. Bei der Holosync Methode setzt man sich eine Stunde lang hin und hört Musik von einer CD über Kopfhörer. Die Musik trägt dazu bei, das unterschiedliche Gehirnwellen stimuliert werden.
  • Beta-Wellen 14-30 Hz
  • Alpha Wellen 7-14 Hz
  • Theta-Wellen 3,5-7 Hz
  • Delta-Wellen 1-3,5 Hz
Die Methode ist für jedermann duchführbar, der über ein Gehör, einen CD-Player und entsprechende CD's verfügt.

Nun es gibt eine Million Wege die Augen für das innere Licht zu öffnen und wohlmöglich ist diese Methode einer davon.

Mein Kollege wirkt recht ruhig und ausgeglichen, er ruht in sich selbst. Ob es die Musik ist?

2 comments:

ahora said...

Es gibt halt viele Wege nach Rom, na ja, nicht gerade dahin ;-), ich meine, jeder Weg, der uns zum Frieden und zur Ausgeglichenheit führt, ist richtg.

Liebe Grüße

Barbara

Ray Gratzner said...

Liebe Barbara, du beweist Toleranz, das ist eine schöne Sache.