Wednesday, May 28, 2008

Lesempfehlung: Zentao über die fünf Gewissheiten



Bei Zentao habe ich einen schönen Post über die fünf Gewissheiten gelesen, die mir einleuchten. Sie stammen von Thich Nath Hanh und ich zitiere sie aus Zentaos Post.


Die fünf Gewissheiten

1. Es ist der natürliche Verlauf, dass ich alt werde. Es gibt keinen Weg, dem Altern zu entgehen.

2. Es ist der natürliche Verlauf, dass ich Krankheiten bekommen werde. Es gibt keinen Weg, dem
Krankwerden zu entgehen.

3. Es ist der natürliche Verlauf, dass ich sterben werde. Es gibt keinen Weg, dem Tod zu entgehen.

4. Es ist der natürliche Verlauf, dass alles, woran ich hänge, und alle, die mir lieb sind, sich
Verändern. Es gibt keinen Weg, dem getrennt werden von ihnen zu entgehen.

5. Meine Taten sind mein einzig wirkliches Erbe. Den Folgen meiner Taten, kann ich nicht
Entgehen. Meine Taten sind der Boden, auf dem ich stehe.


2 comments:

zentao said...

Lieber Ray
Danke Dir das Du wieder einmal meinen Blog erwähnst.
Liebe grüsse zentao

Ray Gratzner said...

Lieber zentao, von Dir kann ich noch viel lernen.