Wednesday, July 9, 2008

Glück - in uns.


"Das wahre und sichtbare Glück liegt nicht außer uns, sondern in uns."Johann Peter Hebel

Wenn ich auf alte Photos schaue, dann blicken mir Situationen und Personen entgegen. Doch richtig lebendig werden die Bilder durch meine Erinnerungen. Der Geruch in der Luft, wie fühlte ich mich? Fehlen mir die Menschen? All diese Empfindungen geben mir mehr, als eine Photographie je geben könnte. Wenn ich die Welt in meinem Inneren fühle, dann bin ich häufig glücklich.

5 comments:

Gabaretha said...

Lieber Ray,
ich wünsche Dir viele glückliche Momente in Deiner inneren Dimension - die sich in Deiner äußeren Welt wiederspiegeln.
Besser und besser,
Gaba

Dori said...

Lieber Ray,

da hast Du sicherlich Recht.
Ich liebe es jedoch, in alten Fotos zu stöbern, zum Beispiel aus meiner Kindheit, oder als meine Eltern verliebt waren, oder meine Großeltern noch lebten.
Und das löst Erinnerungen und Empfindungen aus, die ich natürlich in mir habe. Mit diesem Hilfsmittel kann ich es leichter abrufen.
Ich weiß noch genau, wie meine Oma geduftet hat.
Oder meine Kinder, als sie Babies waren. Es gibt tausende dieser Erinnerungen.
Sonnige Grüße
Dori

trinergy3 said...

So schön. Mit allen Sinnen, nachspüren, in sich hineinfühlen - alles in dir, auch das Glück :-)
Herz-lich Elisabeth

der Gauzibauz said...

Lieber Ray,

du schreibst von Erinnerungen, die vieles wieder aufleben lassen. Ganz spontan muss ich da an die Zeit denken als meine Mutter gestürtzt war und sich das Gehirn verletzt hatte. Es waren sechs Monate die sie noch am Leben war, jedoch wusste sie nicht wer ich war. Da wurde mir klar, dass ein lebender Körper ohne Erinnerung überhaupt nichts ist. Das löscht alles aus wenn dein Gegenüber sich nicht mehr erinnern kann.
Nur die Liebe bleibt ewig. Das kann einem keiner nehmen.

Liebe Grüsse//erika

Ray Gratzner said...

Liebe gaba, danke für deine positiven multidimensionalen (alpha)-wellen und LG ins Isartal.

Liebe dori, du bist ein Nasenmensch? Omis duften immer gut, soweit ich mich erinnere, danke für die wohlduftenden Hinweise. Sonnige Grüße

Liebe elisabeth, danke für den Kommentar schön das du hier bist. LG Rainer

Hallo erika, mein Beileid, eine Mama ist einfach nicht zu ersetzen und das ist eine tragische Geschichte, die Du berichtest.....
LG Rainer