Monday, July 28, 2008

Verwirrungen des Alltags, Erfolg


Erfolg ist eines der Wörter, die keine Entsprechung in der Wirklichkeit haben. Wenn ein Mann oder eine Frau erfolgreich in der Vergangenheit waren, ist das eine Garantie für die Zukunft, das wir sagen können diese Personen sind erfolgreich?

Erfolg bemisst sich an einer Vorhersage. Ich will A tun, A erreichen. Tritt A ein, dann bin ich erfolgreich. Aber ist das wirklich eine innere Eigenschaft, die man erwerben kann?
Jemand wird erreichen, was er sich vornimmt, weil er alle Schritte dahin beeinflussen kann. Ist das nicht eher ausdauerndes Verfolgen eines Planes der das Gelingen beeinflusst, statt Erfolg.

Die Wirtschaft, die es sich nicht leisten kann Geld zu verschwenden, ist da ehrlicher. Sie betreibt Risikomanagement, um den Erfolg sicher zu stellen. Und ein Risiko ist ein in Geld bewertetes noch nicht eingetretenes Ereignis mal der Wahrscheinlichkeit des Eintritts. Sprich Zufälle sind wichtig.

Meiner Meinung nach gibt es weder Erfolg, noch das erfolgreich sein. Es gibt Ursache und Wirkung und Aufmerksamkeit und Absicht.

3 comments:

Gabaretha said...

Lieber Ray,
auch ich bin der Meinung, dass es keine irgendwie gearteten Garantien für die Zukunft gibt. Wenn allerdings ein Mensch persönliche Grenzen überschreitet und seine Lebensumstände dadurch verbessert empfinde ich das als Erfolg. Erfolg ist für mich keinesfalls in Nullen auf dem Konto messbar, sondern allein in der Tatsache, dass ein Mensch seine persönlichen Ziele erreicht.
Beispiel: Gesundheit
Wenn jemand gesund wird, der krank war, ist das nach meiner Auffassung durchaus ein großer Erfolg.
Ich wünsche dir viele gute Ursachen und Wirkungen, damit sich Deine Pläne und Ziele wunschgemäß in der Realität entwickeln. (in anderen Worten: Erfolg)
Sonnige Grüße aus dem Isartal,
besser und besser,
Gaba

Dori said...

Liebster Ray,

die meisten Menschen denken bei Erfolg an Geld oder zumindest an Karriere. Wenn ein junger Mann mit 25 Jahren sagt: ich will mit 50 Bankdirektor sein, dann sagen die Leute: der Mann hat Erfolg gehabt. Ungeachtet, ob seine Ehe noch glücklich ist, seine Kinder ihren Vater nie sehen, weil er immer so lange arbeiten muss, oder er selbst kurz vor einem Herzinfarkt steht.
Weißt Du, was mein persönlicher "Erfolg" ist? Vielleicht hört es sich für den einen oder anderen banal an. Aber ich habe 2 Kinder alleine großgezogen, durch die Pubertät geschifft, für eine gute Ausbildung gesorgt usw.
Sie sind heute in guten Jobs und haben - obwohl Scheidungskinder - glückliche Partnerschaften und schöne Freundschaften. Und eine - wie mein Sohn immer gerne sagt - ein "Unikat" als Mutter ;-)

Sonnige Grüße sende ich Dir.
Die Sonnenfrau

Ray Gratzner said...

Liebe gaba, seine persönlichen Lebensumstände zu verbessern ist allemal ein gutes Ziel und um anzukommen ist die richtige Geisteshaltung sehr hilfreich. Dank für Deine positiven Wünsche LG ins Sonnental.

Liebe Dori, Respekt vor der Bewältigung einer solchen Aufgabe. Das klingt nach viel viel Arbeit auf die man viel viel stolz sein kann.. LG und danke das Du das erzählt hast.