Saturday, August 2, 2008

Was passieren kann, wenn jemandem der Kragen platzt,

wie Elfe es so schön formuliert, kann man bei Hier und Jetzt ein schönes Beispiel lesen.

2 comments:

ahora said...

...Wenn die Zeit stehen bleibt, dann bleibt auch das Licht stehen, nichts dringt in dein Auge, das Deine Umgebung erhellen könnte. Aber ich war noch da, mein Bewusstsein war noch da und da begriff ich erst, was sie mir zeigen wollte...

Über das Zitierte nachzudenken bewirkt schon, festgefügte Vorstellungen zu lockern.
Das ist richtig interessant.

Allerdings, hat jeder schon einmal von Zeitlosigkeit gesprochen z.B.
zeitlos glücklich oder die Zeit blieb stehen - dann die Zeitlosigkeit der Liebe.
Ich wähle die Zeitlosigkeit nicht mit Dunkelheit in Verbindung zu bringen.

Wird es dann einmal so für mich sein, weil ich es mir so vorstelle?

Das würde ich gar zu gerne wissen.

Liebe Grüße
Barbara

Astraryllis said...

Als jemand, der die Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin absolviert hat, kann ich Jrene nur dazu raten, sich nicht zu weit aus dem Fenster zu hängen. Beamte haben meist ein sehr gutes Gedächtnis für Leute, die ihnen mal unangenehm aufgefallen sind.

Dir einen guten Start in die neue Woche,
Astraryllis.