Monday, September 8, 2008

Onamfest



Am Samstag war ich auf einem indischen Erntedankfest, dem Onam Fest. Inder aus Kerala feierten und luden alle zu ihrem Fest ein, dass in der Europaschule in Köln stattfand.

Inder sind soooo nett. Es gab ein tolles vegetarisches Essen, das mit Rücksicht auf die deutschen Gäste nicht allzu scharf gewürzt war. Ich schätze mal, das die Inder 500 Menschen in 1,5 Stunden abgefüttert haben - alles super organisiert.

Im Eingangsbereich hatten die Inder aus Blütenblättern ein schönes Bild gelegt, wolduftend, schön und vergänglich.

Die indischen Damen hatten sich hübsch gemacht und trugen die wunderschönsten Saris. Mitten in Köln gab es für ein paar Stunden eine herzliche und intensive indische Atmosphäre. Dann gab es Unterhaltung. Indischer Gesang und indische Tänze - Unbeschreiblich schön. Was neben all dieser Kunst am beindruckendsten war, das war die vornehme und freundliche Art der Inder, die inmitten vieler spielender Kinder es verstanden, einen wunderbaren Abend, ein Erlebnis zu gestalten, den ich so schnell nicht vergessen werde. Danke an den Kerala Samajam Köln Verein.

Und wenn ihr nächstes Jahr vom Onamfest hört.... Nicht lange überlegen... Hingehen!

7 comments:

ahora said...

Köln ist leider zu weit weg. :-)
LG
Barbara

Grye Owl Calluna said...

Hallo Ray!
Es freut mich, dass Du so ein schönes Erlebnis hattest!
Da werde ich wohl, ein wenig wehmütig, den CD-Player anwerfen.....
Liebe Grüße
Grye Owl

Ray Gratzner said...

Liebe barbara,

wer weiß wo es Dir sonst über den Weg laufen könnte, überall wo Inder sind... LG Rainer

Liebe grye owl, also hörst Du indische Musik? LG Rainer..

trinergy3 said...

Lieber Rainer,
wow, klingt das schön!!!!! Welch wunderbares Erlebnis du hattest! Ich liebe Köln, aber ich werde mal nachsehen, ob dieses Fest in Wien auch gefeiert wird :) Es wäre nur zu schön...
Inder sind so herzliche Menschen, also diejenigen, die ich kenne, und sie lieben Kinder über alles :)
Ich sehe gerne indische Filme, stehe total auf all diese Bollywood-Schinken, auch wenn diese ziemlich verkitscht sind - aber da hast du alle Film-Genres drin, alle Emotionen, das beeindruckt mich stark. Einer meiner Lieblingsfilme ist "Monsoon Wedding" :)
Und indisches Essen - mhm, warum musstest du gerade jetzt darüber schreiben? ;))) Ich liebe all diese Gerichte und die bunten Saris und diese Farbenpracht und überhaupt...
Danke für deine Schilderungen, lieber Rainer - es ist so, als ob ich dabei gewesen wäre *strahl*

Herz-lichste Grüße von Elisabeth

Grye Owl Calluna said...

......ich werd noch mal ein Foto reinstellen, von den CD`s, die ich so höre.....
Liebe Grüße
Grye Owl

der indien reisen de said...

Hallo Ray!
Bin grad auf der Suche nach nem anderen onam Blog auf denen Blog gestossen ;)

Ich kann Dir versichern, dass Essen (gutes Essen ;) während allen indischen Festen wichtig ist. Darfst uns also auch gerne noch auf andere Festen besuchen.

Nächsten Monat ist z.B. Diwali am 28.. Diwali ist unser Lichterfest und sowas wie Neujahr. Die indischen Vereine (gibts in jeder größeren Stadt) dürften dann aber das Wochenende davor oder danach feiern.

Einfach hingehen denn Inder sind sehr aufgeschlossen - vorallem wenn sich andere für Ihre Kultur (und Essen ist auch Kultur ;) interessieren!

LG
der indien reisende

Ray Gratzner said...

Liebe elisabeth, bestimmt gibt es die in Wien und wie der Indien Reisende es jetzt weiß, kommt das nächste Fest bestimmt... LG Rainer

Liebe grye owl, ich werde mal auf Deinem Blog nachschauen... LG Rainer

Lieber Indien Reisende, danke für Deine wertvollen Hinweise...Ich kann mcih ja mal kundig machen LG Rainer