Tuesday, January 20, 2009

Die Vorsehung bemühen


" Bis man sich entschieden hat gibt es Unschlüssigkeit, die Möglichkeit sich zurück zu ziehen, immer Wirkungslosigkeit. Für jede Handlung und Schöpfung gibt es eine grundlegende Wahrheit, deren Nichtbeachtung unzählige Ideen und hervorragende Pläne vereitelt: In dem Moment indem man sich entscheidet, bewegt die Vorsehung sich auch.

Alle Arten von hilfreichen Dinge passieren, die anders nie passiert wären. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird von der Entscheidung hervorgebracht, zum eigenen Vorteil passieren alle Arten von unvorhergesehen Ereignissen und Treffen und materieller Unterstützung, wovon niemand sich hätte träumen lassen, das es ihm widerfährt. Ich habe einen tiefen Respekt erworben für einen von Goethes Reimen: Was immer du tun kannst, oder wovon du träumst, es tun zu können, fange es an. Kühnheit birgt Genie, Kraft und Zauberei."

~W.H. Murray, The Scottish Himalayan Expedition


Man muss nicht auf den Mount Everest steigen, um zu erfahren, wie wichtig es ist sich zu entscheiden und dazu zu stehen. Murray erlebte es. Und auch ich merke, dass wenn ich Leuten erzähle, was ich will, Unterstützung aus allen Winkeln und Ecken kommt.

Geben wir unserer Umwelt eine Chance. Stehen wir zu dem was wir wollen und fangen wir es an. Heute. Jetzt. Nun.


4 comments:

trinergy3 said...

Danke dir, lieber Rainer, für diesen wunderbaren Gedankenanstoss, den ich heute noch gebraucht habe :))) Oh ja, lass uns HEUTE damit beginnen - und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. (Hermann Hesse)
Ich schöpfe wieder Kraft und weiß, wohin mich mein Weg führt...
Allerliebste Sonnengrüße von Elisabeth

ahora said...

träumen, denken, vorausschauen (vorhersehen), tun, ruhig zuschauen, zulassen, sein Ziel nicht aus den Augen verlieren, das nennt man dann: Vorsehung

Lieber Ray, Dein Eintrag ist sehr interessant
mit lieben Grüßen
Barbara

Grey Owl Calluna said...

Hallo Ray!
Dem Herrn Goethe kann ich zustimmen.
Ich erwische mich noch viel zu oft bei zaudern, abwarten, überdenken.....(Angst haben,...faul sein).
Liebe Grüße
Grey Owl

Ray Gratzner said...

Liebe elisabeth, wir packen es jetzt kräftig an, und uns wirft keiner aus der Bahn..Alle machen mit ;-) Schön das Du da warst. LG Rainer

Liebe Barbara, die Tochter aller Vorsehung tanzt über meinen Blog. Danke für die Worte...LG rainer

Liebe grey owl...na ob ich das glauben kann? Sicher hat man immer das Gfeühl man könnte mehr tun... aber haben wir das nicht alle...?
LG Rainer