Monday, February 23, 2009

Religiöse Dispute


Im 12. / 13. ten Jahrhundert gab es in Spanien religiöse Disbpute zwischen Rabbis und Priestern. Verlor der Rabbi, dann wurden alle Juden seiner Gemeinde zwangskonvertiert. Gewann der Rabbi, wurde niemand konvertiert......

Mal abgesehen davon, das das Verfahren einseitig war, war es unblutig. Wie sähe die Welt aus, wenn die Menschen ihre Dispute so gleichberechtigt durchführten. Jede Gruppe schickt ihren besten Redner. Dann wird geredet. Wer gewinnt, dem folgen alle....

Wäre unsere Welt christlich, islamisch, jüdisch, buiddhistisch, hinduistisch oder sonstwie geworden? Wären das Achtel-, das Viertel-, das Halb- und das Finale in die Geschichtsbücher eingegangen, als die große religiöse Einigung der Menschheit - unblutig und bindend für alle.

Oder sind wir mit der Vielfalt der Religionen nicht besser dran, weil diese Vielfalt uns Menschen in ihrer Vielfalt besser gerecht wird?

Goethe sagt im Faust, "Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen." Ich glaube wir brauchen die Vielfalt der Glauben und die Religionsfreiheit, um uns als Gesellschaft dauerhaft zu einer starken Gemeinschaft weiterzuentwickeln, in der wir alle uns entfalten ohne uns in Glaubenkämpfen und Intoleranz zu erschöpfen.

Heute können wir unsere Dispute führen, wie wir wollen. Und wir können unseren Einsichten folgen, ohne einer Gemeinschaft anzugehören...Hoffen wir, dass das so bleibt....

6 comments:

Kessi said...

Ja, lieber Ray, das hoffe ich doch auch. Doch sind schon viel zu viele Kriege immer wieder über den Glauben angezettelt worden, als dass es mir keine Angst machen würde... Normalerweise sollte alles so einfach sein. Jeder Mensch begegnet einem anderen Mensch voller Liebe, ganz unabhängig von Glaube, Charakter und Lebenseinstellung. So würde es nie zu Streit, zu Hass oder zu Neid kommen. Das ist mein Traum....

Ich wünsch Dir einen zauberhaften Tag! - Kessi

MelDasLeben said...

Was für wahre Worte von Kessi, denen kann ich mich nur anschließen.

Ashmodai said...

Dito.
Im Übrigen ist das mächtig interessant - das wusste ich noch gar nicht.
(Und es ist ein tolles Tool, eine kleine Umfrage gleich an den Artikel anzufügen.)

Ray Gratzner said...

Liebe Kessi,


Du hast schöne Träume, die für mich sehr lebensnah erscheinen....Ich wünsche Dir ebenfalls einen zauberhaften, liebevollen Tag...LG Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe meldasleben,

da schließe ich mich Dir an und fühle mich wohl dabei....LG Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe ashmodai, danke für den Kommentar... Das Tool ist bei Blogger standardmäßig mit drin, man muss es nur einschalten....LG Rainer