Saturday, February 7, 2009

Transformation




Heute nacht sah ich Deinen schönen nackten Körper
Und Kochrezepte kamen mir in den Sinn
Und eine lange Liste von Besorgungen

Heute morgen spürte ich Begehren
den Besen nahm ich mir
Und fegte den Hof und die Straße
In freudiger Erwartung der Sauberkeit

Als ich die Vanille auf Deinen Lippen schmeckte
Buk ich einen Kuchen mit Mandeln drin
Denn leckre Mandeln kamen mir in den Sinn
Wie nah war ich Dir, als wir den Kuchen aßen

Die Liebe stammt aus jenem Land
In dem heut' andere Gäste wohnen
Und liebt' ich Dich auch tausendfach
Du kommst erst in das Gästefach

Verändert wird Deine Liebe trohnen

3 comments:

Hexe said...

Sehr amüsant aber auch nachdenkenswert.

Und der tolle Besen erst....

hierundjetzt said...

Wunderbar die Prise Humor die da mitmischt.

Liebe Grüsse
Jrene

trinergy3 said...

Mhm, lieber Rainer, und nun habe auch ich Vanille auf den Lippen und den Duft von Kuchen in der Nase - wo steht mir mein Sinn??? ;)))
Herz-lichst Elisabeth