Monday, April 27, 2009

Gedanken

75 % der Materie im Universum soll Wasserstoff sein.

23 % der Materie im Universum soll Helium sein und nur 2% der Materie besteht aus anderen Elementen.

Diese anderen Elemente sind auf unserer Erde so reichlich zu finden.

Die Erde ist halt kein Gasplanet, wie z.B. der Jupiter, siehe rechts ->,

der zum größten Teil aus Wasserstoff und Helium besteht, eben der Materie, die es am meisten im Universum gibt. Wäre der Jupiter noch ein wenig größer, vielleicht zehn mal so groß, dann würde aus ihm eine Sonne werden. Aufgrund der Schwerkraft würde in seinem Kern die Kernfusion beginnen, weil der Druck so immense Werte annähme.




Wir auf der Erde würden zwei Sonnen sehen und
hätten vielleicht keine richtige Nacht mehr.


Die schweren Elemente auf der Erde wie z.B. Eisen, Kupfer, Silizium, etc. stammen aus ausgebrannten Sonnen und so enthalten wir jede Menge Sonnenasche und fühlen uns wohl dabei.



Ohne tote Sonnen gäbe es uns nicht.


Und das besingen Ich und Ich sehr schön in Ihrem Lied, 'Vom selben Stern'.

9 comments:

Kessi said...

Schön.... manchmal weiss man gar nicht mehr so genau, auf was man eigentlich wohnt, gell? :-))

RUDHI-Daily said...

Bin fusioniert! Schöne Eiskugeln und schönes Welt-Bild von 'unserem Gefährt' durchs überwiegend 'leere' All... Ein Überblick tut immer gut;)

Dori said...

Eins meiner Lieblingslieder von Ich + Ich.

Sonnengrüße für Dich,

Dori

trinergy3 said...

Liebster Rainer,
ja, genau so... ist es...
Ich liebe dieses Lied von ich + ich...!!! Wir sind vom selben Stern... auch wenn manchmal Universen zwischen unseren Herzen liegen... ;)
Liebste Sonnengrüße von Elisabeth

ahora-giocanda said...

Danke für Deine Aufklärung :-) Gruß
Barbara

Hexe said...

Hm, sehr interessant. Unsere Erde bietet ja aus dem Weltall betrachtet eine schöne Optik. Noch schöner finde ich die goldene Venus.

Aber das hat ja mit deinen Gedanken eigentlich Nichts zu tun, sorry.

MelDasLeben said...

Wenn man sich Bilder der Erde bei Nacht aus dem All ansieht, kann man gar nicht glauben das, wenn wir im Weltraum nicht alleine sind, man uns nicht sieht.

Grey Owl Calluna said...

Lieber Ray!
Tja,....es war so, ist so, und wird immer so sein, dass aus dem Alten Neues enteht, dass erst gestorben werden muss, um neu geboren zu werden.....
Liebe Grüße
Grey Owl

hierundjetzt said...

Mit dem Lied hast Du mir jetzt grad eine Freude gemacht lieber Rainer, dankeschön :-)

Herzlichen Gruss
Jrene