Sunday, August 16, 2009

Olympe de Gouges


Olympe de Gouges endete auf der Guillotine. Sie trat für die Rechte der Frauen ein. Sie schrieb eine Deklaration der Frauenrechte, die bis zum heutigen Tag noch nicht erreicht wurde.

Es ist wichtig an der Befreiung der Geschlechter zu arbeiten. Solange Mann und Frau nicht wirklich gleichgestellt sind, ist die Gesellschaft nicht frei.

Olympe de Gouge hat einen unvergessenen Platz auf dem Weg zur Befreiung aller Menschen...

2 comments:

Gabaretha said...

Lieber Rainer,
das war eine kluge Frau. Wie schade, dass sie das ihren Kopf gekostet hat.
Was bin ich froh, im Internet-Zeitalter zu leben...wo jede Frau, gleich jedem Mann, Möglichkeiten und Chancen hat, ihre Ansichten kund zu tun.
Nachdenkliche Grüße aus dem nächtlichen Isartal,
besser und besser,
Gaba

MeldasLeben said...

Hallo Rainer!

Ich denke das es bei der heutigen Jugend schon ein Umdenken gegeben hat und es bei der älteren Generation noch drin steckt.

Geistig gesehen hatte ich in meinem Leben wenig Probleme mit der Gleichstellung.
Körperlich sieht es da etwas anders aus, muß aber nicht als Nachteil gesehen werden. Jeder hat so seine vorzüge und Nachteile.

LG Mel