Sunday, September 6, 2009

Pause muss irgendwann ja mal vorbei sein


Als ich mich nach dem Schwimmen umzog fiel mir heute auf, dass jemand Unbekanntes ein gelbes Gummibärchen an die Umkleidetür geklebt hatte. Es hing dort, quasi wie gekreuzigt und musste gezwungenermaßen sehr vielen Leuten beim Umziehen zusehen.

Was wollte mir dieses Gummibärchen sagen? Ganz klar, kümmere dich um deinen Blog, damit du nicht irgendwann unfreiwillig an einer Umkleidetür endest.

++++++++++++++++++

"Was ist schon weise?" Der hilfreiche Mann zuckte mit den Schultern. "Ein Leben lang habe ich den Menschen geholfen ob sie es wollten oder nicht. Ich komme an Menschen vorbei. Ich sehe sie haben ein Problem und ich weiß, gemeinsam lösen wir es im Nu."

"Weise wäre es einzusehen, dass ein Problem an und für sich ein Wertgegenstand für seinen Besitzer ist. Ein Leben ohne Probleme? Was wäre das wert? Nichts. Das Leben wird erst durch die Probleme, die ein Mensch hat, wichtig und wertvoll. So scheint das leider zu sein. Jemand dabei zu helfen, seine Probleme zu überwinden, macht den Betreffenden vielleicht arm und bedeutungslos in seinen Augen. Also überlege es dir dreimal, wenn du kannst, bevor du wirklich hilfst..."

4 comments:

Dori said...

Lieber Ray,

Pause machen tut gut.
Aber nach dem ganzen Pausieren braucht die neu gewonnene Kreativität ein Ventil.

Schön, dass Du wieder da bist.

Dori

trinergy3 said...

Lieber Rainer,
schön, dass du wieder da bist! Das Schicksal des Gummibärlis ist doch recht trist, denn es bekommt bestimmt einiges zu sehen, ob es will oder nicht... ;)
Deine Zeilen sind sehr anregend... und wahr... und berühren mich... Du hast recht, wenn, dann kann ich jemanden dabei unterstützen, sich selbst zu helfen... aber mit meiner Hilfe mache ich ihn handlungsunfähig...
Ich wünsche dir dennoch einen sonnigen Wochenstart!
Herzlich, Elisabeth

Ray Gratzner said...

Liebe Dori, danke für das schöne Ventilbild, da fällt mir so etwas ein wie unter Dampf stehen...kreativ natürlich..:-) LG Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe elisabeth, danke für Deine Mitschwingungen....und Sonne habe ich heute auch bekommen... Liebe Grüße Rainer