Friday, February 5, 2010

His Dark Materials

Nun habe ich von Philip Pullman His Dark Materials gelesen. Eine Trilogie in der die Heldin, eine junges Mädchen namens Lyra die Welt retten oder in den Untergang führen wird.

Ich mag es, wenn Mäddchen die Helden sind, denn sie retten auch im Alltag die Welt. Philip Pullman hat eine sehr einfallsreiche und kreative Phantasie. Er kombiniert parallele Welten, die Kirche, Gott und die Suche der Menschen nach Freiheit und Wissen zu einer spannenden Erzählung. Hexen und eine Reise in die Welt der Toten hält er auch bereit. Wenn ich das Fernsehprogramm richtig gelesen habe, dann ist der erste Teil der Trilogie verfilmt am 11.2.2010 um 20:15 auf SAT 1 zu sehen.

Und natürlich frei ab 12 Jahren, was selbstverständlich gute Unterhaltung garantiert...

Charmanterweise haben die Menschen Dämonen, einen ständigen Begleiter zu Lebzeiten, der ihre innere Seelenwelt widerspiegelt. In den Büchern gibt es jede Menge Rebellion und Sachbeschädigung, Gier, und niedere Instinkte.

Es gibt sogar eine Waffe, die Gott töten könnte...

Na ja, mir hat es sogut gefallen, dass ich die Trilogie am Stück gelesen habe...



4 comments:

DasLeben said...

Boa, in einem Stück. Respekt!

ankastella said...

Die Inhaltsangabe hört sich sehr nach "Der goldene Kompass" an.
Hat da wohl jemand ein bisschen abgeschrieben?? Das Buch hab ich sehr gern gelesen, auch für Kinder ab 12 Jahre, und es war manchmal ein bisschen düster und gruselig. Aber das mögen Zwölfjährige ja. Wenn ich da an mich zurückdenke, waren Gruselromane meine Gute-Nacht-Lektüre.
Liebe Grüsse
Anita

Ray Gratzner said...

Liebe mel,

das war echt nicht schwer, weil...
hat Spaß gemacht, so wie Deine wunderbaren Blogbeiträge zu lesen, macht auch Spaß....

LG Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe ankastella,

ja, das ist auch der goldene Kompass... eben auf englisch...

LG Rainer