Wednesday, March 2, 2011

Ich verzeihe EX-DOC Freiherr von und zu Guttenberg (dass er mich für dumm verkaufte)


Nachdem der Freiherr sich unter Druck nur stückweise zum Eingeständnis seines Fehlers durchrang, hatte er in meinen Herzen Sympathiepunkte verloren. Ich habe nicht verstanden, warum ein privilegierter Mann das nötig hatte. Warum dieses Drama? Warum den Souverän, das Volk für dumm verkaufen?

Nun hat er seinen Rücktritt erklärt und das versöhnt mich mit ihm und ich verzeihe ihm. Mag er seinen Prozess hinter sich bringen und in drei vier Jahren zurückkehren, um vielleicht Seehofer zu stürzen und dann der erste Bayer in der Geschichte der BRD zu werden, der Kanzler wurde. Das wäre dann in etwas vergleichbar mit dem schwarzen Präsidenten in den USA.

Indem ich dem Freiherrn verzeihe, reinige ich mich von negativen Energien, die mich an ihn gebunden hatten und ich bitte Herrn von und zu Guttenberg um Verzeihung, falls irgendwelche Worte auf diesem Blog ihn verletzt haben sollte und ich freue mich ehrlich auf die Unruhe, die er uns in kommenden Jahren noch schenken wird.

Tschüss Theodor.

10 comments:

Das Kreativ-Team said...

Da bist du aber sehr großzügig mit dem Herrn VON und ZU.
Lg,
Sabine

Piggy 3 said...

Ich schließe mich den Worten an!

Jouir la vie said...

Die Sonne geht auf, die Sonne geht unter...

Servus und so long
Kvelli

AnnaFelicitas said...

Sich von negativer Energie zu reinigen ist immer gut und so schließe ich mich dir gern an lieber Rainer und überlasse den Frei(en)herr(e)n von und zu Guttenberg ab sofort sich selbst, gebe ihm keinen Raum mehr in meinem Leben!

Alles Liebe
Anna

Gabaretha said...

Lieber Rainer,
auch ich schließe mich an - bzw fühlte mich nie sonderlich betroffen von diesen Vorgängen.
Was mich zum Hinschauen reizt, sind die zahlreichen unterschiedlichen Reaktionen und Willenserklärungen vieler Menschen.
Spannend, wie Gedanken, Gefühle und Wünsche sich in wenigen Stunden umkehren können.
Sonnige Grüße - heute scheint sie tatsächlich!
Besser und besser,
Gaba

Ray Gratzner said...

Liebe Sabine,

so großzügig wie ich es mir umgekehrt von ihm auch wünschen würde... Danke für den Besuch...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Piggy 3,

danke für Deinen Zuspruch...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Kvelli,

das ist ein pragmatisch philosophischer Ansatz...

Herzlichen Dank und Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe AnnaFelicitas,

ja, genau, keinen Raum mehr für diesen Kram...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Gaba,


oha, ja, da war Bewegung und es war schön, dass es die Blogger als Gegengewicht zu der guttenbergfreundlichen Presse gibt...

Danke für Deinen Kommentar Liebe Grüße Rainer