Wednesday, May 18, 2011

Locker bleiben :-)

Manche Menschen glauben, der Weg zur Erleuchtung (warum ist die eigentlich erstrebenswert?), also Menschen glauben der Weg zur Erleuchtung geht über Loslassen, Entsagung, keine Lust mehr zu verspüren, kein Begehren oder besitzen wollen.

Liebe Leute, nun habt doch nicht soviel Angst vor dem physischen Körper. Der ist nun mal materiell und der lebt gerne in seiner materiellen Welt und der  kann auch nicht begreifen, warum er alles Loslassen soll, wo er doch so schöne Hände zu Ergreifen, so schöne Beine zum andere Leute in den Arsch treten hat, eine so schöne Zunge zum Schmecken hat.

Lasst den armen Körper endlich in Ruhe begehren. Das ist nicht das Problem. Unser Energiekörper ist kein physischer Körper und deswegen muss er lernen keine körperlichen Begehren zu haben und umgekehrt, braucht der physische Körper keine Energiekörperbegehren zu haben. Als haben die alten Meister, die noch viel Zeit hatten und nicht oberflächlich waren, den Schülern gesagt, nun  vergesst mal euren Körper, lasst euren Verstand fahren und dann muss es doch auch beim letzten Hirni Klick machen - aha - so fühlt sich der Energiekörper an und -aha- Ja -leucht.

Kann man so machen. Muss man aber nicht, denn der Energiekörper ist stets ein wenig locker und dass worum es geht, hat eh keinen Zeitbegriff. Also spüren wir doch einfach mal, dass es einen zweiten Körper gibt, der bisschen so ist wie ne lockere Hose. Muss ich noch mehr sagen? Sucht danach. Lasst es in Euer Leben ein und plötzlich gibt es Alternativen zu dem ganzen kanonischen Heilslehrekram.

Alle sind gleich. Suchende, Lehrer, Meister und Schüler. Überall sitzt was locker...
Bei dieser jungen Dame verrutschte dem  Baby der Energiekörper für kurze Zeit. Mit Atemtechnik und beherztem Schnellschraubengebet sowie Ruhe bewahren im energetischen Tiefpunkt gelang es die beiden Körper wieder zu vereinen.

13 comments:

Irmi said...

Lieber Rainer,
das Foto strömt trotz allem Ruhe aus.
Wenn man sich, seinen Körper und auch seine Wünsche annimmt, ist alles im Lot.
Am besten ist es, wenn ich Ich bin.
Liebe Abendgrüße
Irmi

Gabaretha said...

Lieber Rainer,
mein Kompliment!
Ich finde Du hast Deine Gedanken wieder in sehr schöne Worte gekleidet. JETZT und HIER ist alles was zählt - und jetzt und hier haben wir Körper, Geist und Seele mit Bedürfnissen und brodelnden Herzen.
Später kommt später ;-)
Danke für diesen schönen Blogbeitrag.
Lebendige Grüße aus dem Isartal,
besser und besser,
Gaba

Grey Owl Calluna said...

Lieber Ray!
Jetzt weiß ich das auch, weiß auch zu genießen. Aber vorher habe ich, eher unfreiwillig hin- und her gependelt....von einem (Extrem) in das Andere.

Erst Party on bis zum umfallen, dann Körper kaputt,.....und dann, alles in´s Hirn verlagert.
Jetzt, herrscht da Gleichgewicht.

Und wie das nun einmal so in dieser Gesellschaft ist, der Trennenden, bis Du das Eine, kannst Du das Andere nicht sein.....sollten wir endlich mal vergessen.
Es darf alles sein.....wenn´s uns gut tut.
Liebe Grüße
Grey Owl

Bewusst.Sein said...

Dafür einfach mal eine herzliche Umarmung im Geiste
und sollte es durch Zufall zu einer Begegnung kommen, dann selbstverständlich auch in echt ... sofern du dies zulassen magst ;-))

Elisabeth said...

Hihi, du schreibst das klasse, liebster Rainer!!!!

Ich lebe gerne im Hier und Jetzt, mit allem, was dazugehört, auch mit Genuss :)

Lass es dir gut gehen und genieße den Tag!
Alles Liebe, Elisabeth

zentao said...

Lieber Rainer
Deine Gedanken gefallen mir Körper ohne Geist geht nicht und umgekehrt ist es vermutlich nicht so lustig. Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper ist das Ziel umso besser wenn wir wissen dass der Mensch 7 Körper hat.
Liebe Grüsse zentao

Ray Gratzner said...

Liebe Irmi,

alles im Lot und im Gleichgewicht wenn ich mich akzeptieren kann, da stimme ich Dir zu.

Es ist nicht immer leicht - aber lernbar.

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Gaba,

ich danke Dir für Dein freundliches Feedback. Jetzt und hier besser und besser - locker und lockerer...
Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Grey Owl,

Du bist eine weise Eule und bist einen schweren Weg gegangen.

Nun fliegst Du wieder durch das Auge...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Monika Maria,

vielen Dank für die Umarmung und wenn Du mir mal über den Weg läufst, dann darfst Du mich ganz lieb in den Arm nehmen...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Elisabeth,

möge der genuss mit Dir sein, wo immer Du bist...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Zentao,

- als Hochmeister der Spannung wirst Du jetzt hier die Fährte legen zu den 7 Körpern und dann dazu einen Post machen....

7ben facher Gruß nach Zen-schweizland.

Rainer

Agapesworld said...

Mmmmmh, das ist ein so schöner Text. Ein lieber Gruss, Eva