Tuesday, June 28, 2011

Kettenglieder

Als junger Mann wollte ich ein Zauberer werden. Als die Zauberer dann in mein Leben traten, da gähnte ich nur und sagte, ich will nur eins, viele Frauen und viel Geld. Als viele Frauen und viel Geld in mein Leben traten da gähnte ich nur und sehnte mich nach Ruhe und Frieden und Geborgenheit. Als dies in mein Leben trat, da wollte ich Party, ich wollte das größte Partyanimal aller Zeiten werden. Als dies in  mein Leben trat, wünschte ich mir Australien zu sehen. Als dies in mein Leben trat....
  Als dies in mein Leben trat....
        Als dies in mein Leben trat....
             Als dies in mein Leben trat....

 Jeden Tag offen zu sein, für das was wir uns wünschen, erfordert Mut, Dankbarkeit und den Wunsch, Dinge auch zu einem Ende zu bringen. Sei das letzte Glied in der Kette Deiner Wünsche

14 comments:

Gabaretha said...

Lieber Rainer, Deine Wunsch-Kette zeigt mir, dass sich bereits sehr viele Deiner Wünsche erfüllt haben...ich denke, Du machst da wohl irgendwas ziemlich richtig ;)
Ich wünsche Dir viele Wünsche, die Dein Herz erfreuen und sende Sonnengrüße aus dem abendlichen Isartal,
besser und besser,
Gaba

Kastanie said...

wundervoll und voller leben dein leben ich wünsche dir weiterhin den mut und die offenheit und bin dir dankbar
wie würdest du das jetzige glied benennen?
herzlichst
kastanie

Paderkroete said...

nö ..das letze Glied in der Wunschkette will ich gasr nicht erreichen ..wie traurig wäre das denn? sich NICHTS mehr wünschen? !!!

Norbert said...

Lieber Rainer, so ist er unser Verstand (EGO) er will und will und will....
Es ist so wie beim Durst, wenn Du ihn mit Meerwasser zu stillen versuchst. Er wird immer mehr....
Die Me(h)erkrankheit.-)

Da fällt mir der wilhelm Busch dazu ein:

Wonach du sehnlichst ausgeschaut,
es wurde dir beschieden.
Du triumphierts und jubelst laut:
Jetzt hab ich endlich Frieden.
Ach Freundchen, rede nicht so wild,
bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch,
wenn er erfüllt,
kriegt augenblicklich Junge...

VG
Norbert

zentao said...

Deine Wünsche, würden mich wohl überfordern, so wie es im Augenblick ist finde ich ganz gut, ein paar kleine Wünsche habe ich dann aber schon.
Pass auf was Du Dir wünscht - Deine Wünsche könnten in Erfüllung gehen.
von Buddha
Liebe Grüsse zentao

Anonymous said...

Lieber Ray,
wie schön! Das ist typisch für uns Menschen, wie ich finde.
Ich wollte mein Leben lang einen Hund haben, schon als kleines Kind war dies mein allerallersehnlichster Wunsch!
Ich durfte nicht, meine Eltern haben es mir verboten.
Später hatte ich keine Zeit für einen Hund, ich war den ganzen Tag berufstätig, und es wäre dem Hund gegenüber einfach "unfair" gewesen.
Jetzt könnte ich einen Hund haben. Ich habe die Zeit dazu, ich hätte die Mittel, Tierarztkosten, Futter und Hundeschule zu bezahlen.
Jetzt will ich aber keinen Hund mehr. Ein Hund passt überhaupt nicht in mein Leben. Und all die Liebe, die jahrelang an niemanden verschenkt werden konnte, die verschenke ich gerade mit großem Glück - an Menschen.
Jetzt bleibt für einen Hund gar nichts mehr übrig.
Allerliebste Sonnengrüße aus dem abgekühlten Neuss von Dori

Elisabeth said...

Lieber Rainer,

Mut, Dankbarkeit und die Neugierde, stets offen zu sein für das Neue... das bringt mich weiter... und zu wissen, was ich mir wirklich wünsche...
Meine Formulierungen habe ich in den vergangenen Monaten erarbeitet, und jetzt erst erfüllen sich Wünsche, weil ich neugierig bin, nicht gierig... ;) ich will nicht immer mehr und immer etwas anderes, sondern das finden, was mich erfüllt, und dem bin ich ganz nahe :) und trotzdem gehe ich weiter...

Liebste Grüße,
Elisabeth

Ray Gratzner said...

Liebe Gaba,

Das mit den Wunschkette ist eher im übertragenen Sinne gemeint gewesen, aber vielen Dank für Deine Anteilnahme...:-))

Liebe Grüße in das hoffentlich sonnige Tal der Isar Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Kastanie,

vielen Dank für Deine Nachfrage. Ich arbeite an meinen persönlichen Freiheitsgraden, wäre lokal gerne unabhängiger...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Paderkröte,

ich wünsche Dir dann mal, dass Du endlos wünschen kannst ;-) Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Norbert *lach*,

da hast Du aber schnell ein passendes Zitat aus dem Hut gezaubert...

Vielen lieben Dank.

Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Zentao, von mir aus gesehen lebst Du ganz weit oben im Schweizer Himmel und die Schweizer neigen anscheinend zu Understatement...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Dori,

Deine Geschichte vom Hund hat mich sehr fasziniert. Na, ja, da Liebe sich doch gut ergänzt, wer weiß vielleicht findet ein Hund jetzt Dich, nachdem der große Hundegeist weiß, dass Du Gelegenheit und Mittel hättest *zwinker*

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe elisabeth,

vielen Dank für diese zarten Wunschseiten, die Du hier geteilt hast.

Möge Dich die Neugier nicht verlassen.

Grüße Rainer