Thursday, September 15, 2011

Freiheit, die ich meine

Freiheit ist bei mir ein zentrales spirituelles Thema.

Gedanke: Wie Ray, muss ich mir diese Freiheit vorstellen?

Nun erst einmal wird ein freier Mensch andere Menschen nie ändern, denn zu was könnte er Menschen inspirieren? Na frei zu sein, eben nicht das zu tun was andere Leute und insbesondere Ray wollen.

Freie Menschen sind keine erfolgreichen Überredner, Durchsetzer, Macher - nicht wenn es um das geht, was andere Menschen tun sollen. Für andere Menschen gilt, sie tun, was sie wollen und wenn sie frei sind, dann laufen sie am Anfang wohlmöglich den Weg des geringsten WIDERSTANDES und verhalten sich aus reiner Gewohnheit noch so, als ob sie gezwungen wären.

Freiheit ist individuell und entfaltet sich über die innere Stille, jenseits jeder Obsession...

14 comments:

Norbert said...

Die Gewohnheit frei zu sein, schmeckt unseren Verstand nicht. Er kann ohne Vergangeheit und ohne Zukunft nicht existieren.
Beides ist jedoch Illusion.
An Freiheit muss man sich auch gewöhnen. dazu benötigt man den Blick zur Quelle, dann ist es einfach. Es tötet den zweifler im Menschen.

Schön, wenn Du frei bist!!!
LG
Norbert

zentao said...

Ich bin frei selbst zu entscheiden und doch früher oder später werde ich freiwillig, einen neuen Weg gehen. Was aber dazu nötig war, an sanftem Zwanges seitens meiner inneren Führung und dass, meine Schmerzgrenze sehr hoch war, das wird am Ende leicht vergessen. Frei und irgendwie doch nicht frei.
LG Erwin

Grey Owl Calluna said...

Gerne sag' oder denk' ich, auch immer, dass ich frei bin,...aber.....ich bin nicht wirklich frei,....von der Dichte meines Körpers, der mir meine Fehlentscheidungen mit Schmerzen quittiert, für den ich sorgen muss, meinen Geist, den ich behüten und füttern muss, und meine Seele, die ich weiter entwickeln muss (will)....
Meiner Meinung nach,....ganz schön viel Arbeit....grins......
Nur die Freiheit der Entscheidung bleibt......
Liebe Grüße
Grey Owl

Babsi said...

lieber rainer
danke für diesen sehr interessanten post, der mich auch etwas aufhorchen ließ.
freiheit, weil ich andere nicht ändern muß oder möchte aber selber mich auch nicht änbdern lasse?ist das denn möglich?
ja, das ist es, wenn es mein eigener wille ist.
deine worte nehme ich mal so mit :) danke dir
liebe wochenendgrüße von babsi

ahora-giocanda said...

Geistiger Freiraum ist
Niemand(e)s- Land

oder so:

http://silberperlen.wordpress.com/2011/01/19/frei/

Gruß
Barbara

Irmi said...

Lieber Rainer,
für mich ist die Freiheit ein Grundbedürfnis. Sehe sie nicht als spirituell an. Wenn man sich aus gewissen Zwängen befreit hat, die die Gsellschaft einem auf oktroyiert,
ist man frei. Mit der Freiheit weiss mancher nicht viel anzufangen und meint, er müsse noch freier sein. Gewisse Fesseln legt das Leben uns an - die auch respektiert werden müssen. Aber eines ist wahr: Unsere Gdanken sind frei!
Einen schönen Sonntag wünscht Dir
Irmi

Ray Gratzner said...

Lieber Norbert, vielen Dank für Deine Gedanken.

Ich gebe Dir recht, dass der Verstand mit einer der 'Übeltäter' von gefühlter Unfreiheit ist...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Zentao,

stimmt es gibt eine gewisse Vergesslichkeit, auch ich vergesse mitunter wie und weswegen manche Veränderungen in mein Leben getreten sind.
Aber in diesem Vergessen liegt auch eine Unbekümmertheit, die ich schätze...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Rosi,

manchmal liegt in einem disziplinierten Leben eine große Freiheit.
Nicht jeder hätte Deine Disziplin oder Deine Kraft entwickelt, um sein Leben zu gestalten. Freiheit kommt in vielen Kleidern...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Babsi,

danke dass Du hier warst und Deinen Blickwinkel hier gelassen hast.

Warum solltest Du dich ändern wollen? Sei wie Du willst. Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Verehrte Barbara,

mögen Deine silbernen Perlen eine Kette von Weisheit und Schönheit um Dich bilden...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Irmi, liebe Philosophin,

die Gedanken sind frei und Deine Gedanken würde ich vermissen....

Liebe Grüße
Rainer

Grey Owl Calluna said...

Hey Ray,....da kannst Du durchaus Recht haben.
So habe ich das auch noch nicht gesehen.....
Danke

Ray Gratzner said...

Liebe Rosi,

you are welcome. ich schätze Dich sehr...

Liebe Grüße rainer