Friday, September 23, 2011

Lockungen

Wenn ein Apfel am Baum hängt, dann sehnt er sich nach Wärme und Sonne und nährendem Wasser. Und eh er sich versieht, ist er so schwer geworden, dass er zu Boden fällt und ein wenig zur Seite kullert. Im kühlen Gras liegt er und lockt.

Herbst ist es geworden und ein sonniges Wochenende liegt vor uns. Ich wünsche Dir, dass diese Dein Wochenende wird, Deine Tage besonderer Freude und Glück. Auch Du darfst mal im Grase liegen und locken.

9 comments:

Paderkroete said...

nunja ...nicht locken ..aber im Grase liegen und Träumen ...vieleicht!

norbert said...

Lieber Rainer,
ob der Apfel sich sehnt, oder ob er nur im SEIN lebt, kann ich noch nicht genau bewerten.

Doch in der Sonne, mit einer netten Begleitung unter einem mit reifen Äpfeln gefüllten Baum zu SEIN...................;-)


Schönes Wochenende:-), :-)

Norbert

Grey Owl Calluna said...

Auch Dir lieber Ray, ein schönes Wochenende!!
Rosi

Freude am Sein said...

Hihi,
im Grase lag ich vorhin fast mit meiner Kamera. Sehr still im Gebüsch auf Motivjagt. Ein Wildkaninchen hat mich nicht gesehen und kam bis auf 2 Meter auf mich heran (ich habe es nicht angelockt!!! ;-)
Es ist ein schönes Wochenende, herrliches Wetter!
Ich wünsch Dir auch ein solches!
Ulrike

marion said...

danke
für diesen
verlockenden vergleich

Ray Gratzner said...

Liebe Paderkröte,

ich wünsche Dir viele gute Träume mit vielen erfüllenden Träumen...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Norbert,

ich wünsche Dir an einem warmen Sommerabend unter einem Haufen charmanter Damen vergraben zu sein, die alle bei Dir ihren Apfel suchen, der ihnen runtergefallen ist...


Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Ulrike,

das sind intensive Momente, wenn wir einem wilden Tier begegnen, danke für diesen schönen Kommentar...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Marion,

danke für Deinen Besuch...

Liebe Grüße
Rainer