Wednesday, June 27, 2012

Broccolisprossen die Zweite

Nun seit geraumer Zeit kann ich meine Broccolisprossen ernten. Wie schmecken sie?

Sie riechen ein wenig nach Kohl, was aber schnell verfliegt, wenn ich die Sprossen vor dem Verzehr abspüle. Ein Tick scharf, ansonsten aber würzig frisch. Die Sprossen haben nicht das Volumen von Sojasprossen sondern sind eher schmalwüchsig, lang und dünn, vergleichbar der Kresse.

Und wenn sie gegessen wurden, verbreiten Sie sofort ein Wohlgefühl der besonderen Art. Ich mag sie. Und wegen des hohen Gehaltes an Sulforafan sehr gesund und heilsam, könnte glatt Tipp 2 sein, um hundert Jahre alt zu werden, nech?


8 comments:

Angelika said...

Möglich ist das lieber Rainer...
Sehen aus wie Kresse.
Gute Nacht und liebe Grüße
Angelika

Kessi said...

Noch nie gekostet... aber klingt sehr gesund! :-) Guten Morgen!

Schweinchen Schlau said...

Ich habe noch NIE von Broccolisprossen gehört, da ich eine neugiere Frau Schlau bin werde ich sie direkt mal testen :o)Ich möchte ja auf jeden Fall die hundert Jahre packen, nehme schon Mikronährstoffe dafür und fühle mich damit pudelwohl. Aber ergänzend noch die Sprossen, sicher ist sicher... Vielen Dank für diesen Post lieber Rainer :o)

Ray Gratzner said...

Liebe Angelika, auch Dir eine gute Nacht und angenehme Träume...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Kessi,

Du bist noch soooooooooooo jung, Du brauchst das noch gar nicht...

Liebe Grüße
Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Frau Schlau,

Mikronährstoffe, hmm, da habe ich wohl eine Wissenslücke, da muss ich mal bei Dir auf dem Blog suchen gehen---

Liebe Grüße Rainer

Kessi said...

Danke für das tolle Kompliment, das hatte ich auch schon lange nicht mehr... :D Fühle mich gleich um Jahre jünger...

Stefanie said...

Hi, ich lege sehr viel Wert auf eine Gesunde Ernährung und einen ausgewogenen Ernährungsplan und schaue gerade nach einigen Rezepten.