Sunday, March 11, 2018

Spieglein Spieglein an der Wand

 Das wohl größte und spannendste Erlebnis auf unserer Reise durch das Leben ist die Erfahrung des inneren Spiegels.

Ist die Welt innen oder ist die Welt außen? Viele Philosophen haben darüber gestritten.

Um die Wahrheit für sich selber zu erkunden ist es hilfreich sich selber zu erkennen, damit wir im inneren Spiegel uns selber auch erkennen können.

Lerne ich mich mehr und mehr kennen, umso klarer tritt der innere Spiegel hervor und ich kann mein Streben, mein Sein, meine Gefühle von all dem trennen, das von außen in mich hineinflutet und in seiner Gewalt und seinem Überfluss den Spiegel eintrübt und die Welt dunkel und ungeordnet erscheinen lässt.

Ob die Menschheit je das Zeitalter der harmonisierten inneren Spiegel erreichen wird? Werden wir es wieder lernen im Zeitalter des Brotes und der Spiele, dass Konkurrenz komplett unsinnig ist?

Werden wir die inneren Spiegel wiederfinden, in einer Welt in der jeder von uns als ein Geschenk der Vielfalt an die Welt geboren wurde, um dann in dem Prokrustesbett der Konkurrenz und der Standardisierung der Bildung in einer Sklavenfunktion der modernen Welt zu landen.

Wir dienen tagtäglich der Einheit des Geschäftsmodells anstatt unserem Einssein mit der Vielfalt Raum zu geben und dieser Welt Ihren Frieden ohne Konkurrenz zurück zu geben.

Wir sind als Einzelpersonen nicht viel, aber unser innerer Spiegel bedeutet alles in dieser Welt. Und eines Tages wird aus diesem inneren Spiegel die Wiedervereinigung und das Erwachen der Menschen zu Ihrem Auftrag von Mutter Erde klar erscheinen. Der Planet braucht ein "Selbst"-Bewusstsein. Wir sind eins in der Vielfalt unserer Bestimmung

Aber wir sind viele ohne Bedeutung in der Einheit des modernen Wirtschaften. Marktkorrektur bedeutet finanziellen und existenziellen Untergang für die vielen kleinen Räder der modernen Wirtschaft.

Die Korrektur des inneren Spiegels wird den Reichtum der Ergänzung der Vielen zu vielem bringen ohne Untergangsszenarien für den Einzelnen. Aber dafür müssen wir uns in unserem Inneren von den Ängsten der wenigen Herrschenden befreien, die alles verlieren würden wenn die Menschen erwachten und die doch gemeinsam mit allen anderen auch so viel gewinnen könnten. Sie streuen viele Ängste in die Herzen der einfachen Menschen, damit das System erhalten bleibt, das die einfachen Menschen doch mitunter so gnadenlos ausspuckt - weil nicht systemrelevant?

Die Gesellschaft zahlt einen hohen Preis für die spirituelle Nicht-Entwicklung der Eliten der Länder.

Welchen Preis zahlst Du?


Grüße Ray

5 comments:

The wonderful Moni Elia said...

Super, wie immer... Unfassbar... Krass...

Liebe Grüße

Grey Owl Calluna said...

Unglaublich, lieber Ray,....wie immer. Und,.....schön wieder von Dir zu lesen!!!
Danke und liebe Grüße....

Kalle said...

Auf den Punkt gebracht !

Marek said...

Sehr guter Artikel

Claudi said...

Schön geschrieben !