Friday, June 17, 2011

Alltägliche Schatten

Was Menschen gerne über sich vergessen ist, dass sie immer und überall denken, über allem in der Natur zu stehen. Sie ähneln damit einem Hochseilartisten, der sich für wichtiger hält, als das Seil auf dem er läuft. Nur wenn das Seil reißt, dann...


Bild: Adi Holzer

8 comments:

Irmi said...

Lieber Rainer,
seit Menschengedenken versuchen wir uns die Erde untertan zu machen. Es wird nie ganz gelingen. Die meisten wollen es nur nicht wahrhaben und wundern sich, wenn sie unbarmherzig zurückschlägt.
Liebe Abendgrüße sendet
Irmi

Grey Owl Calluna said...

Wir sind ein Teil dieser Erde,....und tut sie einen Rülpser,.......wird schnell klar wieviel Macht wir wirklich haben.....
Liebe Grüße
Grey Owl

angstfrei-leben said...

Lieber Ray,

wir Menschen bewegen uns auf vielen Drahtseil-Aktionen. Und man ließt ja täglich was dabei so alles raus kommt.

Manchmal habe ich echt Angst, welche Aufgaben da auf unsere Kinder warten.

Dir ein schönes Wochenende und Freude an den Dingen, die uns die Natur schenkt Ines

AnnaFelicitas said...

Lieber Rainer,

dir ist mit drei Sätzen das gelungen, was hunderte von Artikel mit tausenden von Wörtern nicht geschafft haben: Den Irrsinn der Menschheit auf den Punkt zu bringen. Chapeau!

Alles Liebe
Anna

Ray Gratzner said...

Liebe Irmi,

Du bist sehr weise und ich glaube Dein Blog ist ein richtiger Weisheitsblog, danke für Diesen passenden Kommentar.

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe GRey Owl,

Deine direkten Formulierungen, die liebe ich ganz besonders. Jo, die Rülpser - kicher - Du hast ganz recht...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Ines,

na ja, unsere Kinder haben uns ja noch ne ganze Weile und dann wachsen sie langsam rein - hoffe ich jedenfalls...

Vielen Dank für Deine Sicht und liebe Grüße an die Freiheitskämpferin...
Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Anna,

ich danke Dir für Deinen zauberwesigen Zuspruch und wünsche Dir noch einen schönen Tag...

Liebe Grüße Rainer