Tuesday, April 1, 2008

Glück




Was ist Glück? Das hat mir heute jemand frei nach Steven Covey erklärt.

Jeder Mensch hat eine selbstbestimmte Sphäre, auf die er Einfluss nehmen kann, wie z. B. die Familie, das eigene Haus etc. In der Zeichnung oben entspricht das dem weißen Kreis. Dann gibt es eine Sphäre, die fremdbestimmt ist, die man selber nicht beeinflussen kann, blauer Kreis. Das sind Vorgesetzte, Staat, Dieselpreise usw...

Wenn ich mich immer auf den blauen Kreis konzentriere und dort meine Energie ansetze, um glücklich zu werden, dann verliere ich Energie und meine selbstbestimmte Sphäre schrumpft, während ich mich als Opfer fühle und immer auf die Welt schimpfe. Konzentriere ich mich auf die eigene Sphäre, dann kann ich diese nach und nach vergrößern und immer mehr blaue Bereiche selber bestimmen. Das ist der Weg zum persönlichen Glück.

Na ja. Es ist was dran.

5 comments:

Gabaretha said...

Lieber Ray,
das ist eine einleuchtende und schöne Erklärung dafür, wie jeder von uns sein Glück mehren und genießen kann.
Vielen Dank dafür.
Besser und besser,
Gaba

Dori said...

Lieber Ray,
ich schließe mich Gaba an, das ist sehr einleuchtend erklärt.
Ich möchte noch hinzufügen, dass ich in jungen Jahren hauptsächlich fremdbestimmt gelebt habe, während ich heute hauptsächlich selbstbestimmt lebe.
Sonnige Grüße
Dori

Ray Gratzner said...

Liebe Gaba, danke für Dein positives Feedback.

Liebe Dori, schön dass Du in Deinem Leben eine solche Veränderung erlebt hast.

ahora said...

Sehr interessant.
Es gibt nicht nur im Äußeren die blauen Kreise. Ich empfinde es als Lebensaufgabe, meine eigenen blauen Kreise zu verringern. Ich bin nicht nur selbstbestimmt. Die Erziehung und unsere Anlagen haben bei jedem "blaue Kreise" hinterlassen. Sie sind oft weniger leicht zu erkennen.

LG
Barbara
und danke für Deinen schönen Kommentar im ahora-blog.

Ray Gratzner said...

Liebe ahora, vollkommen selbstbestimmte Leute zu treffen dürfte schwer sein, da gebe ich Dir recht. Danke für Deinen Besuch.