Saturday, March 21, 2009

Der Schlüssel des Lebens


Jede Frau trägt den Schlüssel des Lebens in sich. Sie kennt das Geheimnis Leben zu geben. Sie trägt das Wissen sowohl im Körper als auch in der Seele.

Wenn eine Frau keine Kinder gebären kann, dann ist ihre Seele doch imstande vielen imaginären Kindern das Leben zu schenken...

Es mag sein, dass für viele Frauen der Vorgang Leben zu spenden so alltäglich ist, das er ihnen als nichts Besonderes vorkommt. Oder es ist nichts Besonderes, weil es in der Gesellschaft nur selten gewürdigt wird. Aber jede Frau ist der Keim einer neuen Welt.

6 comments:

RUDHI-Daily said...

Das ANKH symbolisiert meines Wissens die Vermählung von Materie und Geist, Erde und Himmel, und nicht die Parthenogenese...

Ray Gratzner said...

Lieber rudhi-daily, danke für den Hinweis...Parthenogenese habe ich allerdings auch nicht gemeint...schönes Wort übrigens, das mir nicht so leicht über die Lippen geht....LG Rainer

Kessi said...

Da ich eine Frau bin, fühle ich mich natürlich geehrt :), auch wenn ich keine Kinder habe. Danke. :) Schlüssel des Lebens... Jedoch vergiss den Mann nicht ;)... ohne ihn geht es auch nicht... *g

Hab einen wundervollen Sonntag, lieber Ray - Kessi

Hexe said...

Ich habe 4 Kinder und für mich ist das etwas sehr Besonderes. Und das ich den Schlüssel des Lebens weitergeben konnte und nun auch meine Enkelkinder sehe, das ist noch schöner.

ahora-giocanda said...

Es ist schön, dem Schlüssel des Lebens eine solche Auslegung zu geben.
Sage ich nun, der Mann trägt den Schlüssel des Lebens, könnte ich es ebenso darstellen - ohne ihn kein menschliches Leben.
Ich möchte es größer angelegt sehen - keine Evolution ohne die Kraft des Lebens. Leben schlummert in allem.
Liebe Grüße
Barbara

trinergy3 said...

Ja, das ist wunderschön, liebster Rainer, wenn es mir auch (bis jetzt) noch nicht vergönnt war, Kinder zu haben... Dennoch gebäre ich tagtäglich aufs Neue schöne Gedanken und die Liebe...
Liebste Grüße von Elisabeth