Wednesday, March 3, 2010

Diskussion der Rückmeldungen von gestern

Liebe Seher und auf dem Weg Seiende,

ich fühle mich reich beschenkt durch Eure Rückmeldungen. Gaba gelangt über die Tiefenentspannung hin. Ich denke dass die innere Ruhe der Entspannung den See der Aufmerksamkeit glättet. Wir sind bereit für den Fährmann. In der Tiefenentspannung sagt Gaba, erleben viele Menschen bereits Zugang zu sehenden Eigenschaften. Ich denke das spricht dafür, dass wir alle sehen, wir müssen uns nur daran erinnern.

Gaba sagt ein wichtiger Bestandteil ist sich dem Wohle aller zuzuwenden, dem würde ich ebenfalls zustimmen, doch eher wenn es um Absicht geht. Das Sehen kennt genau 0 Regeln meiner Meinung nach und das Sehen steht dem Bösewicht wie dem Gutmenschen gleichermaßen zur Verfügung, denn das Sehen per se verändert die Welt nicht. Wenn wir sehen erfahren wir die Welt, wie sie ist. Das rückt selbst das Innere eines 'Bösmenschen' zurecht, der aber im Zweifel überhaupt nicht bis zum Sehen gelangt, weil er anderen Regeln aufzwingen will und das hat zur Folge dass er nicht sieht, sondern tagträumt.

Danke Gaba....

ahora, Barbara sagt, es gibt keinen Weg zurück. Ist der Sinn einmal eröffnet... Dem stimme ich unumwunden zu. Zum Sehen zurück zu finden ist ein sich erinnern an etwas, dass man bereits konnte. Das Sehen schließt den Menschen an die wahre, veränderliche Welt an - es kann so gesehen für Menschen, die ihre Sicherheit in Routinen finden, die ihre Sicherheit darin finden, dass sie eine bekannte Welt Tag für Tag vorfinden, einen Schock versetzen. Angstgefühle, Todesangst, schnell wechselnde Gefühle können für Wochen oder Monate auftreten. Das Sehen schockt, aber es weist auch den Weg zur Stabilität und nach geraumer Zeit bildet der neugebackene Seher eine Alltagsfestigkeit aus, die ihn zu großen Taten befähigt.

Danke Barbara

Liebe emma, malen, welch himmlisch bunter Weg den Fluss zu fassen. Das die Bilder auch eintrafen ist das immer neue, veränderliche Wunder. Malende Seher haben meines Wissens nach noch einen zweiten Schatz, den sie mit sich herumtragen. Sie können auf die Energiekörper der Menschen Bilder malen und haben eine Möglichkeit andere Menschen unmittelbar zu erreichen. Schon mal probiert?


Danke emma.

Liebe ankastella, sehen im einschlafzustand und bei trommelreisen, das hört sich spannend an und ist wieder ganz anders, als dass was bereits berichtet wurde. Der Einschlafzustand geht vielleicht in die Richtung Tiefenentspannung. Ich denke auch dass der Einschlafzustand genug Gelöstheit bringt um sich sehen zu lassen. Doch meiner Meinung nach ist die Nähe zum Tagtraum beim Einschlafzustand sehr groß, ich verbleibe potenziell in der bekannten festen Welt. Ich persönlich würde eher dazu neigen hellwach mich zu spüren, wie ich im Tiefschlaf bin aber schon nicht mehr in dieser Welt....

Das mit dem Heilen und dem Sehen ist so eine Sache. Heilen hat eine feste Absicht und die feste Absicht ist meiner Meinung nach eher ein Hindernis, um zu Sehen. Heilen ist eine wunderbare Art seine Energie einzusetzen und was du beschreibst beeindruckt mich sehr - ich persönlich glaube aber nicht, dass der Heiler die Krankheit sieht und dann weiß was zu tun ist. Ich glaube, dass der Heiler die Absicht zu heilen beherrscht und sich von ihr blind führen lassen kann. Wenn du keine Krankheiten als Lebewesen siehst dann mag es daran liegen, dass du einen viel besseren individuellen Zugang zu dem Thema hast, der ständig auf sich aufmerksam macht...

Danke Anita


Liebe elisabeth, danke für deine Stärke, deine Suche und vor allem für deine Art das Leben zu lieben. Sehen  bringt erst mal keine Vorteile, es macht nicht reich, es löst los - es ist unbestechlich und nicht zu zwingen. Es ist ein Spiegel aus der fernen Unendlichkeit. Der Reisende muss manchmal auch über Los gehen ohne 4000 Euro einzustreichen, um einmal um die gesamte Runde gegangen zu sein...

Danke elisabeth

Liebe ashmodai,  malen und manchmal einfach so Dinge wissen, das klingt spannend, du reist bereits, das kann ich spüren, wenn ich Deinen Blog besuche.  Vielleicht kannst auch Du Bilder auf Energiekörper malen? Was meinst Du, sehen Engel? Was würde das für Engel bedeuten?

Danke Ashmodai

3 comments:

Ashmodai said...

Wenn ich mich recht enstinne, sehen die Engel (und auch andere Wesen) uns so, wie wir wirklich sind. Unsere Seele.
Oder sie sehen uns auch manchmal so, wie sie uns in einem anderen Leben kannten, wenn sie einmal hier mit uns zusammen inkarniert waren. :)

EMMA said...

davon habe ich noch nie gehört, dass man auf den energiekörpern der menschen malen kann, aber es wird wohl zeit, dies zu erkunden.

danke dafür!
liebe grüße von emma

und sorry, wegen der rechtschreibung bei meinem letzten kommentar, es war wohl viel zu früh am tage *lach*

Elisabeth said...

Liebster Rainer,
ich danke dir ganz einfach - für deine wundervollen Gedanken zu diesem schönen Thema!
Herzliche Abendgrüße von Elisabeth