Wednesday, September 21, 2011

Heiter

 Wenn meine Heiterkeit mich erfasst, dann vergesse ich mich. Irgendwie verliere ich meine Form. Ich vergesse, warum Dinge ernst sein sollten oder schwer und ich atme unbekümmert Heiterkeit ein und Lachen aus.

Lustige Gedanken rufen einander auf und das spielende Kind in mir ruft zur Pause. Alles entspannt sich, der Unsinn nimmt Platz. Dieses Leben schmeckt leicht am besten. Mögen andere mit 20 Tonnen Gewichten durch die Welt laufen.

Ob mich die Heiterkeit wohl wie einen Luftballon unter die Decke tragen könnte. Vielleicht spucke ich der Katze dann auf den Kopf?

Wenn dat Ray mir noch 
einmal auf den Kopf spuckt, 
dann aber...

16 comments:

Hexe said...

Heiterkeit ist etwas sehr schönes. Nur sollte sie nie auf Kosten unserer Mitlebewesen gehen.

Also nich der Katze auffn Kopp spucken...tz tz

Gabaretha said...

Lieber Rainer,
ich wünsche Dir einen heiteren Tag mit viel Leichtigkeit und Freude!
Lieber nächtlicher Sonnengruß,
besser und besser,
Gaba

AnnaFelicitas said...

Unwillkürlich musste ich an das Lachszenarion (unter der Decke) in "Mary Poppins" denken und gluckse nun so vor mich hin *ggg*

Alles Liebe
Anna

PETRA JANSSEN said...

*hihihi*
... und ich lache immer noch über den "Rotzlümmel" ... :)

Norbert said...

Lieber Rainer,
das ist schön, wenn Du Deine Form auflöst.
Schau, dass Du sie wieder bekommst.
Vor deinem Leben warst Du auch noch nicht In-Form.

LG
Norbert :-)

Grey Owl Calluna said...

Das Gesetz der Anziehung.....Heiterkeit zieht Heiterkeit an. Kann man jeden Tag erleben......
Sei ganz lieb gegrüßt
und,....einen heiteren Tag wünsche ich Dir.
Grey Owl

Irmi said...

Lieber ray, das bezeichnet man auch als Leichtigkeit des Seins.
Ich finde es schön, wenn dieser Zustand häufig unser Leben bestimmt.
Einen schönen Abend wünscht Dir
Irmi

zentao said...

aber aber Ray
ob Luftballon oder aufgelöst auf die Katze spucken geht doch nicht
LG Erwin

Ray Gratzner said...

Liebe Hexe,

Dein Wunsch ist mir Befehl. Seufz, dann eben nicht...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Gaba,

vielen Dank für Deinen Besuch und lieben Schwingungen...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Anna,

Mary Poppins, das war schon komisch, danke für diesen heiteren Gedanken.

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Petra,

vielen Dank, dass Du über meine Limitationen lächeln kannst...
Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Norbert,

wir beide verstehen uns formlos, das ist schön...

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Irmi,

ja - Leichtigkeit des Seins, was für ein schöner Begriff -hmmmmm

Liebe Grüße an den Neckarstrand...

Rainer

Ray Gratzner said...

Lieber Zentao,

Du hast natürlich recht, das ist auch nur die unterdrückte Seite einer sublimierten Boshaftigkeit. Meistens halte ich sie in Schach...

Liebe Grüße an den Zen-Kenner
Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Rosi,

Du bist ein Riesenmagnet...

Liebe Grüße Rainer