Saturday, June 5, 2010

Neulich, ein Gespräch über Arztbesuche

Neulich hatte ich eine Unterhaltung mit einem anderen Mann, den ich jetzt anonymisiere und erst einmal ein Bild von ihm hier einstelle.
Nennen wir ihn Herrn Grey. Ich schätze ihn wegen seiner pragmatischen Ansichten und weil er ein echter Mann der Tat ist.

Herr Grey hat eine zarte weiße Haut und jede Veränderung an seiner Haut fällt ihm auf. So lässt er eine Hautveränderung von seinem Arzt angucken. Der Arzt sagt:" Na ja, das müssen wir beobachten, aber da muss jetzt noch nichts getan werden. Das ist schon in Ordnung. Machen Sie sich mal keine Sorgen."
In der Art und Weise wie der Arzt das sagt liegt etwas Unerklärliches. Herr Grey spürt, dass da etwas ist. Also sagt er, "Jetzt lassen wir doch mal den ganzen Kassenkram beiseite, was bezahlt wird oder nicht und was es wohl kosten würde. Seien sie einfach ehrlich mit mir. Wenn sie diese Hautveränderung haben, was würden sie selber tun?"
Der Arzt überlegt nicht lange, überzeugt bricht es aus ihm heraus, "Ganz klar wegmachen lassen, das wird auf alle Fälle irgendwann Krebs..."

Und so wird Herr Grey operiert.

Fragt nicht danach was eure Kassen für euch tun würden. Fragt danach, was ein Arzt für sich selber tun würde.

2 comments:

Grey Owl Calluna said...

Ja, genaus so, lieber Ray!!!
....und trotzdem vermeide ich jeden Artzbesuch, der nicht sein muss.

Weißt Du wie das bei mir und meinen Hausartz läuft? Er fragt, was ich will, ich sage ihm, was er für mich tun kann, einschließlich dem, was er aufschreiben soll.
Liebe Grüße
Grey Owl

katze said...

Krankenversicherung zahlt nichts
Notbetten im Gang in den Krankenhäusern, Warteschlange bis auf die Strasse hinaus am Wochenende bei den Notdiensten, so ist derzeit die Situation im Gesundheitswesen. auch andere Bereiche, wie Apotheken und Optiker sind ausgelastet. Viele Arztpraxen und Krankenhäuser nehmen derzeit kaum noch Kassenpatienten auf. Die Praxen und Kliniken gehen dabei sehr nach dem Geld, obschon gerade ja auch die, die viel Geld haben, eventuell auch viel von anderen holen. In heutiger Zeit Eigentum zu haben ist nicht nur Glück, vielleicht sind auch teilweise unsaubere Geschäfte dabei, wie Handel mit Drogen, und Ausbeutung von anderen. Die Kassenärztliche Vereinigung gibt als Grund für überfüllte Praxen und Misständen in Krankenhäusern eine Form von falscher CDU/CSU Politik an, die ihrer Ansicht nach immer mehr krank machen würde. Einige der Ärzteschaft, wie auch das Klinikpersonal sind konkret gegen die CDU/CSU.
Vieles wird in der Behandlung auch aufgrund unterschiedlicher Krankenversicherungen anders behandelt. So erhält der eine Patient eine gute Behandlung, und andere wiederum gehen leer aus. Speziell auch mit Impfungen und der Behandlung der Zähne wird das unterschiedlich gehandhabt. Vieles im bereich der Behandlung der Zähne wird nicht übernommen.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,614949,00.html