Monday, February 21, 2011

Liebe und Kraft

Liebe Blogleser. Es gibt in der spirituellen Welt das Schwierige, das ist in der Regel für den Verstand nicht greifbar und daher unter Generalverdacht gestellt. Und es gibt das Einfache, das sind Dinge die dem Körper gut tun.

In diesem Sinne unterscheide ich Kraft und Liebe. Die Kraft ist das vermeintlich Schwierige, für den Verstand nicht Greifbare.

Die Liebe ist das vermeintlich Einfache, weil sie die Kraft des fleischlichen Körpers ist und jeder Körper der Liebe fühlt, sich heilt und an Kraft gewinnt. Und doch ist Liebe viel schwerer zu leben, weil uns unsere Leidenschaften jeden Tag aufs Neue mitreißen und uns mitunter von dem Gefühl der Liebe trennen und damit auch von unserer körperlichen Kraft.

Die Kraft die ich mit vermeintlich schwierig mein,e bezieht sich auf den Traumkörper, auf den feinstofflichen Körper, unser Energiefeld, unsere Aura. Alles was wir mit ihm bewusst berühren und kreieren stärkt unsere Kraft. Und daher sind spirituell Suchende ab einem Punkt auch auf der Suche nach der Kraft.

Unser Energiekörper ist auf ganz besondere Weise empfindlich für Wissen und für das Fließen der Energie. Wenn wir seine Kraft spüren und unser liebevolles Handeln daran ausrichten, dann erleben wir die Einheit von Liebe und Kraft. Eine Kombination  aus der alles geboren werden kann. Unsere Kraft können wir einfach finden, indem wir unsere Gedanken und unseren Verstand hinter uns lassen und das ist wahrlich wesentlich einfacher als jeden Tag alles zu lieben, egal wie hässlich und widerwärtig es des Weges daherkommt.

Eine Übung für Dich zum Sammeln der Kraft - Lege Deinen Finger mehrmals an die Nasenspitze. Fühle den Druck. Nun lasse den Finger weg und spüre erneut den Druck. Nicht erinnern - fühlen.


8 comments:

Feliks_Dzerzhinsky said...

Schenken Sie auch ihm Ihre Liebe - er hat gesündigt, aber ach bayreuth:
Uneingeschränkte Solidarität mit Dr. zu Guttenberg!

Irmi said...

Lieber Rainer,
wie ich gestern schon postete, unterschied man im antiken Griechenland drei Arten von Liebe.
In der Agape sind Liebe und Weisheit die höchste Form der Zuneigung, die reine Gottes- und Menschenliebe, die auch die Liebe zu allen Geschöpfen mit einschließt. Eine Liebe also, die völlig selbstlos, unerschöpflich und alumfassend ist, wie sie als unvergängliches Ideal in der Seele eines jeden Menschen lebt. Agape, die spirituelle Liebe.
Liebe Abendgrüße
Irmi

Ray Gratzner said...

Lieber Feliks,

ja, Dein Post ist sehr lustig, obwohl die Überschrift ein wenig irreführend ist.

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Irmi,

die alten Griechen haben viele schöne Sachen in der Philosophie hinterlassen. Es mag sein das Agape der Kraft in diesem Post entspricht- ich bin mir selber unsicher...

Lieb Grüße Rainer

Kastanie said...

hallo rainer
ich bin so frei und hinterlasse dir, eine für mich wunderbare bloggadresse.
http://agapesworld.blogspot.com/
werd das mit der nase gleich ausprobieren.
herzlich
kastanie

Gabaretha said...

Lieber Rainer,
ich wünsche Dir viel Kraft zur Liebe und viel Liebe, die Kraft in Dir wachsen lässt. Der göttliche Funke, der in jedem Menschen wohnt, wartet nur darauf durch Kraft und Liebe gestärkt und genährt zu werden.
Deine Übung finde ich sehr interessant und werde sie auch gleich ausprobieren.
Hab einen starken und liebevollen Tag, besser und besser,
Gaba

Ray Gratzner said...

Liebe Kastanie,

auf agapesworld sind starke Texte, die meiner Meinung nach von Kraft durchdrungen sind.

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Gaba,

na ja, irgendwo habe ich mal auf Deinem Blog gelesen, dass Du luzides Träumen betreibst. Ich denke mal, Du überspringst die Übung...

Liebe Grüße