Friday, February 25, 2011

Schreibblockaden überwinden

Immer wieder begegnet auch der erfahrenste Blogger einer Schreibblockade. Das innerste scheint ausgewrungen, die Seele ermattet, die Worte verdorrt zu sein. Die Unendlichkeit ist zu einem Betriebsausflug verschwunden und hat Dich alleine am Strand der Wortlosigkeit auf harten Steinen sitzen lassen.

Mein Tipp für Dich, Blogger mit der ausgebrannten Seele und den wundgeschriebenen Fingern. Geh' in eine große Buchhandlung. So eine mit Sitzbänken und viel Betrieb. Setz Dich hin und schreibe, schreibe, schreibe.

Inmitten Tausender von Büchern bleibt keine Seite lange weiß.

8 comments:

Hexe said...

Das ist eine tolle Idee. Wenn ich mal wieder eine Schreibblockade habe, werde ich das ausprobieren.

Momentan habe ich eher das Gegenteil. Ich sprudele über von den verschiedensten Ideen und kann garnicht Alle aufschreiben.

Pieps™ said...

Un' dann fällt ei'm wieder wat ein? Nur lassen die au' Mäuse rein?

Ray Gratzner said...

Liebe Hexe,

in Deinem Leben ist ja einiges in positiver Bewegung und da glaube ich Dir gerne, dass Du vor Energie nur so platzt.

Liebe Grüße Rainer

Jouir la vie said...

In dem Raum dort auf dem Foto, dort könnte ich glatt übernachten...

Servus und so long
Kvelli

Irmi said...

Lieber Rainer,
leider gibt es bei uns keine so große Buchhandlung.
Aber ich glaube, ich habe auch eine Schreibblockade.
Manchmal sitze ich vor meinem Lap und weiß nicht, was ich schreiben soll. Nichts - aber gar nichts will mir einfallen.
Liebe Nachtgrüße sendet Dir
Irmi

Ray Gratzner said...

Lieber Kvelli,

ich verstehe was Du meinst *lächel*, inmmitten so vieler Bücher, wird einem nicht langweilig.

Liebe Grüße Rainer

Ray Gratzner said...

Liebe Irmi,

die einfachste Methode ist genau das, was Du in diesem Kommentragemacht hast, erstmal beschreiben, dann kommen plötzlich die Ideen wieder zurück...

Liebe Grüße Rainer

Gabaretha said...

Lieber Rainer,
ich schließe mich den anderen Lesern an und werde Deinen Tipp auch ausprobieren, falls mir die Worte fehlen. ...und Kvelli kann ich auch nur voll und ganz zustimmen. Eine Nacht (oder mehrere) inmitten so vieler Schätze ist eine sehr reizvolle Vorstellung.
Ich wünsche Dir jetzt eine gute N8 inmitten wundervoller Träume.
Alles Liebe und hab ein schönes Wochenende,
besser und besser,
Gaba